Schlagwort-Archive: Taiwan

Taiwan 2015

07. – 21.03.2015

Taipei – Hualien – Kaohsiung – Tainan

Posted from Munich, Bavaria, Germany.

Essen

Ein paar kulinarische Höhen und Tiefen unserer Reise:

Udon-Nudelsuppe (Taipei, japanisches Nudelrestaurant) – Suppe lecker, frittierte Beilagen (Aubergine und Süßkartoffel) eher weniger

Instantkaffee (hier in Taipei im Hostel) und mitgebrachter Schokohase aus D – ich muss sagen, dass ich den sogar echt gerne trinke

Feuertopf Numero 1 (Taipei, >500$) – sehr lecker! Allerdings ohne Sesamsoße, dafür mit Ei, vorne nicht scharf, hinten scharf

Gebratener Reis (Hualien, vegetarisches Restaurant) – sehr lecker, aber nichts besonderes

Sandwiches vom 7-Eleven (Hualien, Taroko-Schlucht) – wir mussten ja irgendwas mitnehmen…. wie es geschmeckt hat, kann man sehen, denke ich. Von wegen fresh and delicious (⁎˃ᆺ˂)

Büffet (hier in Kaohsiung) – mal gut, mal weniger. Eine beliebte Art, zu essen: jeder nimmt sich, was er will und zahlt dann nach Gewicht bzw. Augenmaß. Leider meist nicht heiß.

Frisches Obst – sehr lecker, vor allem die Ananas! Drachenfrüchte sehen ja spektakulärer aus als sie schmecken und die Papaya hat etwas seltsam gerochen.

Nudeln (in Suppe oder mit majiang 麻醬) – lecker aber auf Dauer etwas langweilig, finde ich. Ist hier aber Hauptnahrungsmittel, zumindest bei den xiaochi 小吃.

Omelett-Burger (Kaohsiung, MOS Burger) – erstaunlich gut, war unsere Frühstücksadresse in Kaohsiung. Besser war noch der mit Reisfladen statt Brot und mit Pilz-Nori-Füllung.

Bibimbap (Tainan, Loving Hut) – sehr lecker, vor allem das koreanische Original vorne, das war richtig scharf  (。◝‿◜。)

Feuertopf Numero 2 (Tainan, vegetarisches Restaurant, 160$) – lecker, mit majiang-Soße. hier gibt’s immer Reis oder Nudeln dazu, was mir gut gefällt.

Fazit: Essen in Taiwan ist lecker, aber in Dalu ist es besser.

Achja – so sieht eine normale Speisekarte aus:

Lesen, wählen, ankreuzen. Wehe dem, der kein Chinesisch lesen kann! Englische Karten oder Bilder gibt’s so gut wie nie.