Archiv der Kategorie: Taiwan 2015

Taiwan 2015

07. – 21.03.2015

Taipei – Hualien – Kaohsiung – Tainan

Posted from Munich, Bavaria, Germany.

Shanghai II

17.20 Uhr mit Verspätung in Pudong gelandet

18.00 Uhr Transitvisum erhalten

18.30 Uhr mit dem Transrapid in die Stadt gefahren 

19.00 Uhr in einem Restaurant an der Nanjing Lu getafelt ヽ(^▽^)人(^▽^)ノ 

  

 

20.00 Uhr die Nanjing Lu entlang flaniert

21.20 Uhr den vorletzten Transrapid zurück zum Flughafen erwischt

22.40 Uhr e-n-d-l-i-c-h durch die Pass- und Sicherheitskontrolle gekommen 

warten.

23.36 Uhr Wifi funktioniert 

warten.

Essen

Ein paar kulinarische Höhen und Tiefen unserer Reise:

Udon-Nudelsuppe (Taipei, japanisches Nudelrestaurant) – Suppe lecker, frittierte Beilagen (Aubergine und Süßkartoffel) eher weniger

Instantkaffee (hier in Taipei im Hostel) und mitgebrachter Schokohase aus D – ich muss sagen, dass ich den sogar echt gerne trinke

Feuertopf Numero 1 (Taipei, >500$) – sehr lecker! Allerdings ohne Sesamsoße, dafür mit Ei, vorne nicht scharf, hinten scharf

Gebratener Reis (Hualien, vegetarisches Restaurant) – sehr lecker, aber nichts besonderes

Sandwiches vom 7-Eleven (Hualien, Taroko-Schlucht) – wir mussten ja irgendwas mitnehmen…. wie es geschmeckt hat, kann man sehen, denke ich. Von wegen fresh and delicious (⁎˃ᆺ˂)

Büffet (hier in Kaohsiung) – mal gut, mal weniger. Eine beliebte Art, zu essen: jeder nimmt sich, was er will und zahlt dann nach Gewicht bzw. Augenmaß. Leider meist nicht heiß.

Frisches Obst – sehr lecker, vor allem die Ananas! Drachenfrüchte sehen ja spektakulärer aus als sie schmecken und die Papaya hat etwas seltsam gerochen.

Nudeln (in Suppe oder mit majiang 麻醬) – lecker aber auf Dauer etwas langweilig, finde ich. Ist hier aber Hauptnahrungsmittel, zumindest bei den xiaochi 小吃.

Omelett-Burger (Kaohsiung, MOS Burger) – erstaunlich gut, war unsere Frühstücksadresse in Kaohsiung. Besser war noch der mit Reisfladen statt Brot und mit Pilz-Nori-Füllung.

Bibimbap (Tainan, Loving Hut) – sehr lecker, vor allem das koreanische Original vorne, das war richtig scharf  (。◝‿◜。)

Feuertopf Numero 2 (Tainan, vegetarisches Restaurant, 160$) – lecker, mit majiang-Soße. hier gibt’s immer Reis oder Nudeln dazu, was mir gut gefällt.

Fazit: Essen in Taiwan ist lecker, aber in Dalu ist es besser.

Achja – so sieht eine normale Speisekarte aus:

Lesen, wählen, ankreuzen. Wehe dem, der kein Chinesisch lesen kann! Englische Karten oder Bilder gibt’s so gut wie nie.