9. Etappe: Fehmarn – Bliesdorf

02.09.: Fahrt mit dem Zug von Burg auf Fehmarn nach Lensahn, dann mit dem Rad über Cismar und Grömitz nach Bliesdorf.

Sturm an der Ostsee! Fehmarnsundbrücke teils gesperrt; um nicht weggeweht zu werden daher den Zug ans Festland genommen.

9. Etappe: nach einem Pausentag auf Fehmarn (Hofcafé-Besuch mit Kaffee und Kuchen – Aquarium mit großem Haibecken – Rock’n’Roll mit den Swinging Mods) mit dem Zug zurück ans Festland gefahren. Der erste richtig verregnete Tag auf der Tour! Das geschlossene Kloster Cismar bewundert, auf der Gömitzer Strandpromenade flaniert und schließlich auf der Landstraße (!!) zum Quartier in Bliesdorf gelaufen bzw. laufen müssen. Völlig durchnässt angekommen und trotzdem sehr herzlich aufgenommen worden. Apfel-Dattel-Suppe mit Mango zum Abendessen gehabt und heute früh ein grandioses Frühstück bekommen. Jetzt weiter zum Timmendorfer Strand, die letzte Etappe vor Lübeck.

Schreibe einen Kommentar

*