Tempelmarathon

2.3.: Bummel über den großen Floh- und Antikmarkt Panjiayuan 潘家园, der leider fast völlig ausgestorben war (am Wochenende ist da der größte Betrieb) und kurzer Abstecher in das Bar-, Teuer-, Ausländer-, Einkaufsviertel Sanlitun 三里屯.

3.3.: Großer Marathon, angefangen mit dem Lamatempel Yonghegong 雍和宫, wo ein riesiger Buddha (18m hoch) steht, der aus einem einzigen Sandelholzstamm geschnitzt wurde und einen Eintrag im Guinnessbuch hat (leider Fotoverbot, deswegen kaum Bilder vom Tempelinneren); danach der Konfuziustempel gleich um die Ecke, und schließlich der Palast von Prinz Gong, einer wunderschönen alten Residenz mit großem Steingarten mitten in der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

*