in Korea essen sie Hunde

Gestern hat für mich der „inhaltliche“ Unterricht angefangen, also normaler Unterricht ohne Vorstellung und Kennenlernen usw. Mit den Anfängern habe ich über Essen und Trinken gesprochen, das war ganz witzig; den Fortgeschrittenen habe ich erklärt, wie man eine Inhaltsangabe schreibt (das müssen die für ihre Prüfung im Juni können). In der nächsten Woche erwarten mich 50 Übungsaufsätze, die alle korrigiert werden wollen…

Nach dem Unterricht war ich noch in einem koreanischen Restaurant hier auf dem Campus essen. Und siehe da: Auf der Speisekarte stehen mehrere Gerichte mit Hund! (nein, wir haben was anderes bestellt 😉 )Ich muss unserem weisen Lehrer Herrn Chen also Recht geben: Ich habe in China Hundefleisch nur in koreanischen Restaurants gesehen.

Heute war strahlend blauer Himmel und Sonnenschein, ein wunderschöner Tag für einen Ausflug in den Kaiserpalast. Es ist schon immer wieder ein erhabenes Gefühl, durch diese unglaublich riesige Anlange zu laufen und von einem Meer aus Marmor und goldenen Dächern umgeben zu sein. Auf dem Weg zur U-Bahn waren in einem winzigen Park ein paar Männer, die der sehr vergänglichen Kunst der Wasserkalligrafie nachgegangen sind: Mit Pinseln aus Schwämmen haben sie mit Wasser auf den trockenen Boden geschrieben.

Vorhin hatte ich die tolle Idee, doch die neue Waschmaschine auszuprobieren… fataler Fehler. Sie hat gerade zum dritten Mal das Waschprogramm durchlaufen und weigert sich vehement, die Wäsche zu spülen, das Wasser abzupumpen und zu schleudern. Die Fuwus wissen auch nicht weiter. Oh Mann.

2 Gedanken zu „in Korea essen sie Hunde

  1. hihi, naja ich hoffe du hast sie inzwischen wieder raus 🙂 Schön, dass du so oft zum Schreiben kommst, es macht Spaß deine Berichte zu lesen!! 🙂

    1. Nee, das Waschmaschinenproblem ist noch nicht gelöst, ich hatte die letzten Tage einfach keine Zeit, mich den ganzen Tag damit zu beschäftigen… musste alles mit der Hand auswringen… 😉
      Ich hoffe, dir gehts auch gut und du genießt deine Ferien! 🙂

Schreibe einen Kommentar

*